Binäre Optionen sind als exotische Optionen eingestuft, doch Binärdateien sind extrem einfach zu bedienen und funktionell zu verstehen. Die häufigste binäre Option ist eine “High-Low” Option. Bereitstellung des Zugangs zu Aktien, Indizes, Rohstoffe und Devisen, eine High-Low-binäre Option ist auch eine feste Rück Option genannt. Dies liegt daran, die Option hat ein Ablaufdatum / Zeit und auch das, was ein Basispreis genannt wird. Wenn ein Händler Wetten korrekt auf die Richtung des Marktes und der Preis zum Zeitpunkt des Ablaufs auf der richtigen Seite des Basispreises, wird der Händler eine feste Rendite, unabhängig davon bezahlt, wie viel das Gerät bewegt wird. Ein Händler, der nicht richtig auf dem Markt die Richtung wettet, verliert seine / ihre Investition. Wenn ein Händler glaubt, der Markt steigt, sie / er würde einen “Anruf.” Kaufen Wenn der Händler glaubt, der Markt fallen, sie / er kaufen würde ein “setzen.” Für einen Anruf, Geld zu verdienen, muss der Preis über dem Ausübungspreis bei Ablauf der Zeit sein. Für eine Put Geld zu verdienen, muss der Preis unter dem Ausübungspreis bei Ablauf der Zeit sein. Der Ausübungspreis, Ablauf, Auszahlung und Risiko sind alle an den Handel der eingangs offenbart. Für die meisten High-Low binären Optionen außerhalb der USA, ist der Ausübungspreis der aktuelle Preis oder Kurs des zugrunde liegenden Finanzprodukt, wie der S & P 500-Index, EUR / USD Währungspaar oder eine bestimmte Aktie. Daher wird der Händler Wetten, ob der zukünftige Preis bei Verfall höher oder niedriger als der aktuelle Preis.

Binary Options

Binäre Optionen außerhalb der USA haben in der Regel eine feste Auszahlung und Risiko und werden durch einzelne Makler angeboten wird, nicht auf einen Austausch. Diese Makler verdienen ihr Geld aus der prozentualen Abweichung zwischen dem, was sie zahlen auf Gewinn-Trades und was sie sammeln aus den Handeln zu verlieren. Zwar gibt es Ausnahmen gibt, werden diese binären Optionen bedeutete bis zum Ablauf in einer “Alles oder nichts” Auszahlungsstruktur gehalten werden. Die meisten ausländischen binären Optionen Broker sind rechtlich nicht zu erbitten US-Bewohner zu Handelszwecken erlaubt, es sei denn, dass Broker mit einem US-Aufsichtsbehörde, wie die SEC oder Commodities Futures Trading Commission registriert ist. Ab 2008 begannen einige Börsen wie der Chicago Board Options Exchange (CBOE) für die Bewohner der US-binären Optionen auflistet. Die SEC reguliert die CBOE, die bietet den Anlegern Schutz erhöhte sich im Vergleich zu Over-the-Counter-Märkten. Nadex ist auch ein Austausch mit binären Optionen in den USA, von der CFTC unter Aufsicht. Diese Optionen können mit einer Rate jederzeit gehandelt werden basierend auf den Marktkräften. Die Rate schwankt zwischen einer und 100 basierend auf der Wahrscheinlichkeit einer Option in den oder aus dem Geld Schlichten. Zu allen Zeiten ist es volle Transparenz, so ein Händler mit dem Gewinn oder Verlust, den sie auf ihrem Bildschirm in jedem Moment sehen austreten kann. Sie können aber auch jederzeit eingeben, wie die Rate schwankt, so in der Lage zu sein Trades zu machen basierend auf unterschiedlichen Risiko-to-Belohnung Szenarien. Der maximale Gewinn und Verlust ist bekannt, immer noch, wenn der Händler bis zum Ablauf zu halten entscheidet. Da diese Optionen durch einen Austausch handeln, erfordert jeder Handel einen willigen Käufer und Verkäufer. Die Börsen machen Geld von einer Vermittlungsgebühr – Käufer und Verkäufer zu entsprechen – und nicht von einem binären Optionen Handel Verlierer.

Der Eintritt in den Handel ist nicht immer einfach. Die ersten Geschäfte sind selten erfolgreich und viele Händler finden es schwierig, das System zu verstehen und für die richtigen Positionen zu entscheiden. Eine gute Unterstützung auf dem Weg zum erfahrenen Trader ist die Kopie Handel. Durch die Unterstützung von erfahrenen Händlern sowie die Möglichkeit, ihre Portfolios zu kopieren, kann der Handel schnell erlernt werden.

 

Was ist Kopie Handel?

stock-exchange-680583_640Das Ziel von Kopie-Handel ist, dass Börsenhändler in einem speziellen Netzwerk und erfahrene Experten ihre Portfolios an andere Händler offen. Für Anfänger auf dem Gebiet des Handels, das ist eine ideale Gelegenheit, vom Wissen der Experten zu profitieren. Doch nicht nur Einsteiger profitieren von den Möglichkeiten, die die Kopie Handel anbieten zu können. Experten, die bereit sind, ihr Wissen mit anderen Händlern auch gut verdienen können zu teilen. Gerade wenn ihr Portfolio gut geht und sie haben viele Anhänger, können ihr Konto schnell füllen. Es begann mit der Idee des Copy Tradings mit dem Ziel, dass der Handel mit transparent gemacht wird. Es ist immer noch so, dass die meisten Händler nicht miteinander arbeiten, sondern nur für sich selbst stehen. Obwohl dies verständlich ist, kann mehr profitieren, aber jeder, wenn Wissen geteilt wird. Von den ersten Plattformen waren nun die wichtigsten Lieferanten, die eine ideale Plattform für die Kopie Handel anbieten bleibt. Aber der Name seiner Erklärung hat, denn heute Kopie Handel vor allem die Fähigkeit ist es, ein Portfolio zu kopieren. Anfänger werden auf einer Plattform Zeichnung oder die Kopie Handel an ihren Broker verwenden. Sie machten sich für einen oder mehrere Experten zu suchen, die vertrauenswürdig erscheint, folgen Sie diese und kopieren können dann ihr Portfolio. Die Experten haben ein großes Interesse daran, dass sein Portfolio kopiert wird, weil die mehr Händler dies tun und desto erfolgreicher das Portfolio, die Belohnung umso höher. Dadurch ist es möglich, zusätzlich zu den Gewinnen aus dem Handel zu arbeiten noch ein weiteres Plus für die Experten. Die Experten werden so ermutigt, ihr Portfolio, ihre Strategien zu halten, um immer wieder zu überprüfen und zu handeln, wenn Änderungen anstehen.
ie Plattformen für die Kopie Handel sind sich dieser Probleme bewusst und den Schutz der unerfahrene Händler gewährleisten. So gibt es einige Richtlinien darüber, wie lange ein Portfolio muss offen sein, so dass es auch zu folgen und Kopie aktiviert ist. Darüber hinaus muss der Sachverständige zu prüfen. Nicht zu unterschätzen ist auch die Gefahr von Naivität und die Möglichkeit, dass die Händler nur durch Kopieren handeln. Viele Händler sehen die Kopie Handel als dauerhafte Strategie und bringen sie sich ein Grundwissen über den Handel zu erwerben. Es ist besonders wichtig, um einen Einblick zu gewinnen, um den Markt zu lernen interpretieren und mit Geld-Management zu beschäftigen. Kopieren Handel ist ein ganz bequemer Weg, um Geld zu verdienen. Manchmal sogar ein wenig viel zu bequem, so dass der Wunsch, etwas zu lernen, auch deutlich verblasst.Doch gerade die Möglichkeit, von Experten, die optimale Gelegenheit kopieren Handel zu lernen. Anfänger, die für eine Option suchen, um schnell und einfach Erfahrungen sammeln, können vollständig aus dem Kopie Handel profitieren.

 

Praxis mit einem kostenlosen Demo-Konto

Interessanter wahrscheinlich für Anfänger ist die Möglichkeit, über ein Demokonto mit “Spielgeld” zu traden. Man kann Strategien sowohl testen als auch selber welche entwickeln. Auf manche Strategien wird auf http://www.aktienrunde.de/copy-trading/ genauer eingegangen

Das Copy Trading ist das Kopieren von Strategien. Dabei werden andere Nutzer der Trading Portale wie etwa e-Toro oder auch Wikifolio kopiert und deren Wissen wird für sich selbst genutzt. Dennoch sollte nicht einfach irgend ein Trader kopiert werden. Dabei gehört dennoch etwas finanzwissen dazu, um erfolgreich zu sein mit dem Copytrading.

Wer sollte kopiert werden?

Es gibt im Internet viele Menschen, die mit dem Traden ihr Geld verdienen. Diese Menschen sind häufig Finanzexperten oder auch Social Gurus sowie Top Trader, die über eine jahrelange Erfahrung verfügen. Diese Menschen oder genauer gesagt deren Strategien können beim copy Trading kopiert werden.

So geht das Handeln wie die Profis!

tradenDer Wille zum Erfolg ist leider nicht alles, beim Copytrading. Dabei geht es um wesentlich mehr. Es kann sein, dass wenn sich jemand auf das Traden einlässt, auch vieles einfach nach hinten los geht. Dann ist alles Geld einfach verloren. Damit das vermieden werden kann sollten Kleinanleger zunächst mit ein paar Schwierigkeiten rechnen. Diese werden sich immer negativ auf das eigene Bankkonto auswirken. Es ist perfekt, wenn besonders zu Beginn viele Tipps sich finden lassen. Diese werden von den erfolgreichen Anlegern bereit gestellt.

Gibt es auch Probleme?

Wenn es Trader gibt, die ihre eigene Strategie mit anderen teilen und diesen Menschen zum Erfolg verhelfen wollen, dann finden sich in letzter Zeit immer mehr davon. Andere Trader hingegen wollen einfach nicht, dass ihre Strategie bekannt wird und stellen kein Wissen zur Verfügung. Aber um diese Menschen geht es nicht, es geht um die, die gerne ihr Wissen teilen und es auch in Sachen Erfahrung beim Traden weiter geben wollen. Dabei handelt es sich dann um Copy Trading!

Was genau ist Copy Trading?

Beim Copy Trading geht es in erster Linie darum, einen guten Broker zu finden, der sich auch kopieren lässt. Diese Trader sollten zudem auch noch erfolgreich sein und über einen breiten Erfahrungsschatz verfügen. Ist dem nicht so, dann kann es auch leider immer wieder dazu kommen, dass ein neuer Trader verliert. Daher ist es gut, wenn es Plattformen gibt, auf denen die Trader nicht nur wirken, sondern auch eine Art Portfolio erstellen müssen. Dadurch kann der neue Trader zumindest einen kleinen Überblick bekommen über die Schaffensart des Tradings.

Wer gibt die Möglichkeit zum Copy Trading?

Es finden sich zahlreiche Broker für das Copy Trading. Etoro ist aber der bekannteste von allen. Denn dieser hat einen guten Ruf und wird sogar als Vorreiter benannt. Bei e-Toro finden sich zudem Trader, die über einen breiten Erfahrungsschatz verfügen und diesen auch gern mit anderen Tradern teilen möchten. Der Anbieter ist zudem so, dass alles fast automatisch funktioniert. Der neue Trader muss einfach einen passenden Anbieter auswählen und schon kann es los gehen mit dem Traden.

Und so gehts

Bei dem Copy Trading gilt es nun einen Trader zu finden, der sehr viele Renditen einfährt. Dieser wird der Plattform, die auch als Broker bezeichnet wird, diese Strategien zur Verfügung stellen. Nun kann ein neuer Trader, diese bereitgestellten Strategien kopieren und wird davon profitieren, wenn ein Trade oder auch mehrere als erfolgreich abgeschlossen werden. Der Broker ist immer gut beraten, wenn er die Trades entweder teilweise oder auch komplett von einem anderen Trader kopiert. Durch diese Möglichkeit kann der neue Trader dennoch eingreifen in die Strategie und auch selbst Einfluss nehmen um alles zum Positiven zu wenden. Wer sich für die komplette Kopie entscheidet muss nichts weiter tun. Die Strategie kann einfach von selbst laufen. Auch das kann sehr erfolgreich sein.

So solls sein!

Es gibt verschiedene Ziele, die von dem neuen Trader verfolgt werden können. Ein Trader, der seine Strategie zur Verfügung stellt, wird sich nicht ohne Kosten kopieren lassen. Er bekommt eine Provision, die natürlich auch vollkommen gerechtfertigt ist. Daher wird nicht nur der neue Trader, sondern auch der kopierte Trader profitieren. Beim Kopieren allein bleibt es allerdings auch nicht. Gut ist, dass die Trader auch miteinander kommunizieren können. Somit kann also auch ein Erfahrungsaustausch stattfinden. Dieser wird für beide Seiten sehr gut sein. Der Trader wird etwas davon haben und natürlich auch der neue Trader. Dadurch lässt sich zudem viel lernen. Ein neuer Trader kann somit immer davon profitieren, wenn er das Copy Trading verwendet und für sich entdeckt. Alles was für das Trading gebraucht wird ist ein eigener Rechner und schon kann es los gehen!